Dienstag, 24. September 2013

Ein Frohmular

Nein, es war nichts Schlimmes heut morgen. Durch den leichten Frühherbstnebel bin ich, noch etwas abwesend, da nicht so ganz ausgeschlafen, zum nächsten "BürgerServiceCenter" gegangen. So nennen sich hier in Bremen die amtlichen Stellen, wo alles Formularische abgewickelt werden kann: Personalausweisanträge, Pässe, Wohnungsummeldungen, Gewerbescheine, auch das Finanzamt hat eine Dependance. Ich selber brauchte für ein Ehrenamt ein Polizeiliches Führungszeugnis, wie gesagt, nichts Schlimmes.

Leider kam ich doch die entscheidenden Minuten zu spät, um mich in der sich bildenden Schlange weiter vorne zu platzieren. Wartezeit. Um mich herum Menschen, welche mit einem Auge auf den Monitor schauten, um den Augenblick zu erhaschen, in dem dort ihr Name erscheine. Das andere Auge verweilte auf einem Stapel Papier, Formulare. Einige taten sich sichtlich schwer mit dem Dechiffrieren der Amtssprache, tuschelten mit der mit gebrachten Partnerin oder dem begleitenden Freund, wiesen hierhin und dorthin: "Die Steuernummer fehlt noch", "Ja, woher soll ich die denn wissen?". Richtig froh sah hier niemand aus. Das inspirierte mich zu dem Entwurf des folgenden Frohmulars:

Name..............................................................................................................................*
Vorname(n)...................................................................................................................*
Geburtsdatum..............................................................................................................*
Geburtsort.....................................................................................................................*
Wohnort (Straße, Nummer, Postleitzahl, Ort).......................................................*
Staatsangehörigkeit...................................................................................................*
Geburtsname der Mutter...........................................................................................* 

Ich bin gerade glücklich!   Ja!: 

Die mit einem * Stern versehenen Felder bitte nicht ausfüllen. Wenn sie die letztgenannte Aussage nicht mit einem "Ja!" ankreuzen können, bitte ein Gesuch um einen Glücksvirus in die Kommentarleiste dieses Postings einsetzen. Diesem Gesuch wird noch heute nachgekommen.

Ich wünsche allen einen angenehmen Tag, angefüllt mit kleinen glücklichen Ereignissen,

liebe Grüße, Dingefinder Jörg Krüger




-  Die anderen Seiten  34  -

Kommentare: