Termine

In der Alten Schule Fredelsloh:

Bildungswerk 
Leben und Umwelt e. V.                                       Alte Schule Fredelsloh                                        
37 186 Moringen

Tel. 05555 522


Donnerstags ab sofort: "Arbeitskreis Allmende - Ernährung ökologisch, regional, sozial"
                         Vorbereitungstreffen: 16:30 Uhr, Treffen 18:00 Uhr (im Winterhalbjahr), 
                         Vorträge oder Filme etc. 20:00 Uhr nach Vorankündigung.

Kräutertage:
                         
Jeweils ein Tag rund um die Kräuter für die Küche und die Hausapotheke. Kräuterwanderung, Verarbeitung, Anzucht.incl. Kräuterimbiss. Beginn 11:00 Uhr, 
voraussichtliches Ende jeweils 16:00 Uhr. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen.

Der nächste Kräutertag wird im April 2017 am Sonntag, dem 23. 4. stattfinden. 

Vorankündigung:  Himmelfahrt 2017 (25. - 28. 5. 2017) findet in der Alten Schule wieder ein Musik-Improvisations-Workshop mit Klaus der Geiger statt. Mit Abschlusskonzert in der Klosterkirche Fredelsloh. 

Mehr dazu hier: 

Hier ein Eindruck des Workshops 2016:




Kommentare:

  1. ich schreibs mir auf den Kalender und nehme es mir fest vor ...♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jörg,
    eine Frage zum Kräutertag am Ostermontag: Wann beginnt bei dir denn der Tag?
    LG Ute Behrens

    AntwortenLöschen
  3. Um 11 Uhr treffen wir uns in der Alten Schule. Hab es oben auch schon berichtigt, sorry, Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jörg,
    Beschreibung folgt....
    Freue mich eigentlich schon auf das WE, würde mich aber vielleicht noch viel mehr freuen, wenn ich wüßte auf was. Wieviele Leute kommen?
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe silke,

    ist alles anders. . . Morgen treffen wir uns zum Frühstück, da kommt verbindlich Jürgen Betz aus Northeim, und wir wollen die Grundlagen erarbeiten für einen Workshop im Herbst zum Thema. Am Sonntag desgleichen mit Lothar.

    Das hatte noch nicht so richtig gefunzt, doch nun laden wir zur Mitgestaltung ein, dass es das nächste Mal ein guter Workshop wird.

    Eben das Beste aus der Situation machen. . .

    Liebe Grüße, Jörg

    AntwortenLöschen