Sonntag, 13. Juli 2014

Eine E-mail an Dich

In Notfällen hier drücken. . .




Eine E-Mail an Dich


Ich möchte Dich so gern erreichen.
Schon schreib ich sehnsuchtsvolle Zeilen.
Ich möchte übers Haar Dir streichen,
und in Deinem Arm verweilen.

Ich liebe Dich.
Ich schreibe Dir.
Auf dem Bildschirm:
Error. Vier-null-vier.

Es ist, als könnt ich Dich schon spüren.
Ich spüre wieder dieses Strömen.
Ich möchte mich in Dir verlieren.
Ach, muss ich das denn noch erwähnen?

Ich liebe Dich.
Ich schreibe Dir.
Auf dem Bildschirm:
Error. Vier-null-vier.

Doch statt Deiner streichle ich die Tastatur.
Doch statt Dich berühr ich nur die Maus.
Ich sitze hier. Ich tippe nur.
Dann wird der Bildschirm schwarz. Und aus.

Ich liebe Dich.
Ich schreibe Dir.
Auf dem Bildschirm:
Error. Vier-null-vier.



-  Page not found  -

Kommentare:

  1. Gefällt mir ausnehmend gut ...
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  2. In dem Buch an Tagen wie diesen, steht ein Gedicht auf seite 42 von Alke Bolte ,,Albtraum" auf seite 44 ,,Eine E-mail an dich" von ihnen. Nach ihrem plötzlichen Unfall Tod vor ein paar tagen habe ich mit dem Gedicht ,,Eine E-Mail an dich" abschied genommen von meiner mutti.

    AntwortenLöschen